Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog

Artikel ohne Titel

Wenn Atmen nur von Beerdigung spricht und man auf den Verwesungsprozess von Nebel und Kastanien Rispen bricht, so leer das Glas und die Rippen und wenn dir das Blut aus den Mundwinkel und auch aus der Nase läuft so denke ich mir das das wohl die Liebe...

Weiterlesen

Artikel ohne Titel

Laufe barfuß über die Splitter der Nacht, über von Sternen gesalzenen Wangengebäck. leben vrläuft wie die von Wasserfarben gezeichneten Höhlenmalerei in meinen Augen. Sonne geht unter, während Bäche sich ergießen über Knochen und Leichenstarre und verebben...

Weiterlesen

Artikel ohne Titel

Wohin soll ich schwimmen wenn mit einem einzigen Kuss ich in Ozeane tauche. Und wovon soll ich sprechen,wenn ich mit Mehl mein lachen bestäube und mit meinen Stimmbändern zwischen Diele und Stube, hänge und baumle, im Wind und Rhythmus von Trauerweide...

Weiterlesen

Artikel ohne Titel

Spitzen Tanz von Fingern die das Würgen in verknoteten Haaren und Zungen auskämmt. Es ist still. Wenn Beeren reif und Sommer flüstert,neuen Text, wispernd. Acker gepflückt von deinem Antlitz so scharf schneidend die Stimmen von Lügen wenn sie verbrennen,...

Weiterlesen

Artikel ohne Titel

Lügen neu gedeckt mit Reet, du eine Postkarte die verstopft meinen Rachen und die Risse in meiner Lunge mit Briefmarken. Kein Grund Strauch und Himbeeren zurückzuschneiden nur weil Maden Bäuche säubern von abgestorbenen Zellen,die da deine Augen in der...

Weiterlesen

Artikel ohne Titel

Mit Stacheldraht Zähne putzen und die nacht neu bespannen mit der Stille - der Morgen viel zu früh erwacht,höre ihn nicht mehr Atem, weil der Regen spricht. Für sich am Jägerzaun,Buchstabenunkraut wächst wie dein Haar mit Konjunktiv. Weißt du.

Weiterlesen

Artikel ohne Titel

Wir holen uns einfach die Sterne vom Himmel. Atemglitzer. Spreche Liebe fließend, nur du bist beim Turmbau umgekippt,eingestaube, eingetrocknete Geschichte,neben unseren Geschirrhandtüchern. Irgendwo. Die Stille, die unterbrochen wird von den Anfängen...

Weiterlesen

Artikel ohne Titel

Mit Hoffnung eingestaubte Urnen, umgekipptes Warten,dass du noch kommst - unter gestorbenen Blutbalken, eingewachsen in verstreute vergilbte Kopien von Tütensamen. Schliefen in deinem Mund und saßen in deinem Bett, an jenem Gedeckten - lauschten wir noch,...

Weiterlesen

Artikel ohne Titel

Es ist so als ob man im Winter auf einem zugefrorenen See spazieren geht; Meer Wasser Seen. Als ob jedesmal im Kreuzworträtsel das Lösungswort Falsch ist. Und es ist so als ob ich dich ausbluten müsste. Als ob ich das Land, welches deinen Namen trägt,verlassen...

Weiterlesen

<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 > >>