Artikel ohne Titel

Veröffentlicht auf von juniregen

Laufe barfuß über die Splitter der Nacht, über von Sternen gesalzenen Wangengebäck. leben vrläuft wie die von Wasserfarben gezeichneten Höhlenmalerei in meinen Augen. Sonne geht unter, während Bäche sich ergießen über Knochen und Leichenstarre und verebben wie deine Lügen und schlucke Muscheln bis du Mies Deiche ächzt, eine Sehnsucht fotografiert - aus den Kleidern bin ich immer noch nicht gewachsen. Einmal waren wir. Hinter des Kommas des Morgens. Auf falschen Wegen. Sandgrau - wenn wir brannten.

Kommentiere diesen Post