Artikel ohne Titel

Veröffentlicht auf von juniregen

Ein Loch in

meiner Brust,

so tief wie

der

Marianengraben,

ein

Erdbeben,

welches mein
Kopf

gegen die Wand

schlagen

lässt.

Kommentiere diesen Post

Maccabros 05/08/2012 18:39

Ein Loch kann man wohl füllen,
ein Graben wird nur überquert,
der Kopf, der Dich belastet,
wird schreibend nun entleert...