Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog

Artikel ohne Titel

Lügen neu gedeckt mit Reet, du eine Postkarte die verstopft meinen Rachen und die Risse in meiner Lunge mit Briefmarken. Kein Grund Strauch und Himbeeren zurückzuschneiden nur weil Maden Bäuche säubern von abgestorbenen Zellen,die da deine Augen in der...

Weiterlesen

Artikel ohne Titel

Mit Stacheldraht Zähne putzen und die nacht neu bespannen mit der Stille - der Morgen viel zu früh erwacht,höre ihn nicht mehr Atem, weil der Regen spricht. Für sich am Jägerzaun,Buchstabenunkraut wächst wie dein Haar mit Konjunktiv. Weißt du.

Weiterlesen

Artikel ohne Titel

Wir holen uns einfach die Sterne vom Himmel. Atemglitzer. Spreche Liebe fließend, nur du bist beim Turmbau umgekippt,eingestaube, eingetrocknete Geschichte,neben unseren Geschirrhandtüchern. Irgendwo. Die Stille, die unterbrochen wird von den Anfängen...

Weiterlesen

Artikel ohne Titel

Mit Hoffnung eingestaubte Urnen, umgekipptes Warten,dass du noch kommst - unter gestorbenen Blutbalken, eingewachsen in verstreute vergilbte Kopien von Tütensamen. Schliefen in deinem Mund und saßen in deinem Bett, an jenem Gedeckten - lauschten wir noch,...

Weiterlesen

Artikel ohne Titel

Es ist so als ob man im Winter auf einem zugefrorenen See spazieren geht; Meer Wasser Seen. Als ob jedesmal im Kreuzworträtsel das Lösungswort Falsch ist. Und es ist so als ob ich dich ausbluten müsste. Als ob ich das Land, welches deinen Namen trägt,verlassen...

Weiterlesen

Artikel ohne Titel

Meine Fragen verstümmeln sich gegenseitig, Massenerschießung. Eisern verfalle Ich dir im Winkel von 3o Grad. Spucke Graffiti an die Wände meines detoniertes Zitterndes. Oxidiere mit jedem Schritt während ich jedem Wort die Krawatte neu binde.

Weiterlesen

Artikel ohne Titel

Wie eine Taube sitze ich auf dem Dach und beobachte das Leben wie es balanciert auf darbenden Tränen,Kummer und Anadiplosen. Wenn die Wahrheit geht,den Aufzug nimmt. Und nur das Seufzen die neue Glühbirne auswechselt, damit Licht, Splitter erhellt in...

Weiterlesen

Artikel ohne Titel

Kleide mich in Stein, werfe mich in die Fenster, deiner Augen und Seele, Zuckerwattelügen, mein Herz ein Kleptomane, Stalker mein Knie. Snizzle like a Snake. Das irgendwann zu schnell geblitzt vom Ende, vom Unwetter in Gardinen und Gießkanne, pulsierende...

Weiterlesen

Artikel ohne Titel

Jede Lüge. Ein gläserner Dolch in meinen offenen Hände. So rot die Kirschen, so die Versprechen des Sommers. Pfählst mich mit Hochsitzen und herabfallenden Pflaumengut, die Male der Nacht. Hummeln kleiden ein mein Haar und der Geruch von Wasser. In meinen...

Weiterlesen

1 2 > >>